Logo Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH)
Logo Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk ZWH

Das offizielle Prüferportal des Deutschen Handwerks

Rechtsinformationen

Informationen zur Rechtsgrundlage

Bei der Durchführung einer Prüfung gibt es einige Gesetze, die man als Prüfer/in kennen und befolgen muss. Informieren Sie sich hier über alle für Sie als Prüfer/in relevante Gesetztestexte und aktuelle Rechtsprechungen rund um das Thema Prüfungen.

Allgemeine Meisterprüfungsverordnung (AMVO)


Die einheitliche Regelung der vier Teile der Meisterprüfung wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sichergestellt.
Mehr

Ausbildereignungsverordnung (AEVO)

In der Ausbildereignungsverordnung sind die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse festgehalten, die potentielle Ausbilder/innen erfüllen müssen.
Mehr

Ausbildungsordnungen (AO)

In Deutschland gibt es bundeseinheitliche Standards für die betriebliche Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Diese sind in den Ausbildungsordnungen festgelegt.
Mehr

Berufsbildungsgesetz (BBiG)

In Deutschland werden die Berufsausbildungsvorbereitung, die Berufsausbildung im Rahmen des dualen Systems, die berufliche Fortbildung und die berufliche Umschulung durch das Berufsbildungsgesetz regelt.
Mehr

Bundesverordnungen

Fortbildungen nach der Handwerksordnung sind in Deutschland durch Bundesverordnungen geregelt. 
Mehr

Handwerksordnung (HwO)

Das deutsche Handwerk und die handwerkliche Selbstverwaltung werden in Deutschland durch die Handwerksordnung geregelt. In dieser einheitlichen gesetzlichen Grundlage wird die Ausübung des Handwerks, sowie das Ausbildungs-,  Fortbildungs- und Prüfungswesen geregelt.
Mehr

Hauptausschussempfehlungen (HA)


Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung gibt Empfehlungen aus, die die einheitliche Anwendung der Berufsbildungsgesetzte und den Umgang mit entsprechenden Regelungen erleichtern soll.
Mehr

Meisterprüfungsverfahrensverordnung (MPVerfVO)


Mit der Meisterprüfungsverfahrensverordnung regelt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie das Zulassungs- und allgemeine Prüfungsverfahren für die Meisterprüfung im Handwerk und in handwerksähnlichen Gewerben.
Mehr

Musterprüfungsordnung (MPO)

Die vom Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) erlassenen Richtlinien nennen sich Musterprüfungsordnungen. Sie dienen als Vorlage für den Erlass von Prüfungsordnungen, bieten den jeweiligen Stellen jedoch Spielraum bei der Ausgestaltung.
Mehr

Rahmenlehrpläne (RLP)

Der berufsbezogene Berufsschulunterricht bezieht seine Lernziele und –inhalte aus den als bundesweit verbindlich dienenden Rahmenlehrplänen.
Mehr